FANUC Roboter effi­zi­ent pro­gram­mie­ren und teachen

ArtiMinds – Die Alter­na­tive zu FANUC Robo­guide und pro­gram­mie­ren mit TP und KAREL

Zum Pro­gram­mie­ren von FANUC Robo­tern wird stan­dard­mä­ßige die Pro­gram­mier­spra­che TP genutzt. Dar­über hin­aus bie­tet FANUC für die Off­line-Pro­gram­mie­rung die Simu­la­ti­ons­soft­ware Robo­guide an.
Wenn es um das Pro­gram­mie­ren und Tea­chen von FANUC Robo­tern geht, ist die Soft­ware ArtiMinds RPS eine echte Alter­na­tive, mit der sich selbst anspruchs­volle Robo­ter­an­wen­dun­gen ein­fach pro­gram­mie­ren las­sen, ohne eine ein­zige Zeile FANUC Pro­gramm­code selbst schrei­ben zu müssen.

Der japa­ni­sche Robo­ter­her­stel­ler FANUC bie­tet mit mehr als 100 Robo­ter­mo­del­len das größte Sor­ti­ment und gehört damit zu den Welt­markt­füh­rern. Dank anwen­dungs­spe­zi­fi­scher Optio­nen eig­nen sich FANUC Roboter für ver­schie­denste Anwen­dun­gen und Bran­chen. Beson­ders im Schwer­last-Hand­ling ste­chen Indus­trie­ro­bo­ter mit Nutz­las­ten von bis zu 2,3 Ton­nen sowie Reich­wei­ten von bis zu 4,7 Metern her­aus. Aber natür­lich gehö­ren auch das Palet­tie­ren, Lackie­ren, Schwei­ßen oder die Maschi­nen­be­schi­ckung zu den Fokus-Anwendungen.

Die unter­schied­li­chen Anwen­dungs­fel­der und zahl­rei­chen Soft­ware­funk­tio­nen, wel­che die Stan­dard­steue­rung R-30iB Plus von FANUC bie­tet, ver­lan­gen bei der Pro­gram­mie­rung jedoch spe­zi­el­les Exper­ten­wis­sen in Sachen Appli­ka­tion und teil­weise sogar in zwei Pro­gram­mier­spra­chen: FANUC TP und FANUC KAREL.

ArtiMinds RPS unter­stützt alle FANUC 6-Achs-Roboter mit R-30iB und R-30iB Plus Steuerung. 

Fanuc Roboter programmieren mit ArtiMinds

FANUC Roboter Pro­gram­mie­rung in der Praxis

YouTube

Durch das Laden des Videos stim­men Sie den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von You­Tube zu.
Mehr Infor­mato­nen

Video laden

YouTube

Durch das Laden des Videos stim­men Sie den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von You­Tube zu.
Mehr Infor­mato­nen

Video laden

Warum FANUC Roboter mit ArtiMinds programmieren?

Die Soft­ware ArtiMinds RPS bie­tet eine per­fekte naht­lose Kom­bi­na­tion von Online-und Off­line­pro­gram­mie­rung und unter­stützt daher durch­gän­gig in allen Pha­sen einer FANUC Robo­ter­ap­pli­ka­tion. Abstim­mungs- oder pro­jekt­spe­zi­fi­sche Pro­bleme, die an den Schnitt­stel­len zwi­schen ein­zel­nen Pro­zess­ver­ant­wort­li­chen wie Pla­ner, Pro­gram­mie­rer, Werker oder Instand­hal­ter ent­ste­hen kön­nen, las­sen sich mit ArtiMinds ein­fach beheben.

Ohne externe Dienst­leis­ter sind Sie in der Lage, Ihren FANUC Roboter auch für anspruchs­volle Anwen­dun­gen zu pro­gram­mie­ren. In der inte­grier­ten 3D Simu­la­ti­ons­um­ge­bung kön­nen Sie bereits im Vor­feld Erreich­bar­kei­ten und Kol­li­sio­nen prü­fen und kom­plexe Bewe­gungs­bah­nen des Robo­ters auf Basis von CAD-Dateien auto­ma­tisch erstellen.
D.h. für Sie weni­ger Kos­ten, weni­ger Pro­gram­mier­auf­wand und mehr Fle­xi­bi­li­tät.

WIE GENAU DAS MIT ARTIMINDS FUNK­TIO­NIERT, ERFAH­REN SIE HIER!

RPS Key Facts

ArtiMinds & FANUC – Take Aways

  • ArtiMinds RPS als Alter­na­tive zu FANUC Robo­guide oder Pro­gram­mie­ren in den Pro­gram­mier­spra­chen KAREL und TP
  • Eine Soft­ware­lö­sung für Online- und Off­line-Pro­gram­mie­rung, Simu­la­tion und Optimierung
  • Nati­ver wie­der­ver­wend­ba­rer TP Code wird auto­ma­tisch erstellt
  • Robo­ter­pro­gramme auch nach­träg­lich auf andere Robo­ter­mo­delle oder Her­stel­ler über­tra­gen – ohne Neuprogrammierung

Ent­schei­den Sie sich für eine robuste, fle­xi­ble und erschwing­li­che Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sung – ent­schei­den Sie sich für ArtiMinds.
Gerne zei­gen wir Ihnen in einer Online-Demo, wie Sie FANUC Roboter mit ArtiMinds pro­gram­mie­ren kön­nen und wel­che Anwen­dun­gen mög­lich sind.

ArtiMinds Robotics – ArtiMinds RPS als Alternative zu Fanuc Simulationssoftware Roboguide

Wie unter­stützt ArtiMinds die Effi­zi­enz Ihres FANUC Roboters?

Um auch das letzte aus Ihrem FANUC Roboter her­aus­zu­ho­len, gibt es bei ArtiMinds zwei Ansätze – die ArtiMinds Robot Pro­gramming Suite (RPS) und ArtiMinds Lear­ning & Ana­ly­tics for Robots (LAR).

ArtiMinds Robot Pro­gramming Suite (RPS) kom­bi­niert als Roboter Pro­gram­mier-Soft­ware sowohl Online- als auch Off­line-Pro­gram­mie­rung auf intui­tive Weise, um anspruchs­volle Robo­ter­auf­ga­ben Ihres FANUC Robo­ters zu lösen, ohne eine ein­zige Zeile TP Quell­code zu schrei­ben. Inte­grie­ren Sie End­ef­fek­to­ren, Kraft­sen­so­ren, Bild­ver­ar­bei­tungs­sys­teme und SPS-Kom­mu­ni­ka­tion, um fle­xi­ble Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen zu erstellen.

Der auto­ma­tisch gene­rierte Robo­ter­code läuft direkt auf der FANUC R-30iB oder FANUC R-30iB Plus Robo­ter­steue­rung – ArtiMinds RPS benö­tigt keine zusätz­li­che Hardware.

ArtiMinds Robotics - Vereinfachen Sie die Programmierung Ihres Fanuc Roboters ArtiMinds RPS

Mit ArtiMinds Lear­ning & Ana­ly­tics for Robots (LAR) erhal­ten Sie detail­lierte Ein­bli­cke in die Pro­duk­ti­ons­pro­zesse Ihres  FANUC Robo­ters. Basie­rend auf ArtiMinds RPS wer­den Live-Sen­sor­da­ten von Roboter, Kraft­sen­sor, Bild­ver­ar­bei­tungs­sys­tem und End­ef­fek­tor auto­ma­tisch von der R-30iB Plus Robo­ter­steue­rung über­tra­gen. Die Sen­sor­da­ten wer­den auto­ma­tisch anno­tiert und dau­er­haft in Ihrer inter­nen Daten­bank gespei­chert. Ana­ly­sie­ren Sie diese Sen­sor­da­ten anhand ver­schie­de­ner KPIs und gra­fi­schen Aus­wer­tun­gen. So über­wa­chen Sie die Pro­duk­tion, ana­ly­sie­ren die Robo­ter­be­we­gun­gen und opti­mie­ren Ihre FANUC-Programme.

ArtiMinds Robotics - Analysieren Sie Ihr FANUC Roboterprogramm mit ArtiMinds LAR

Worin wir FANUC Roboter effi­zi­en­ter machen können

Mit ArtiMinds RPS und LAR erleich­tern wir die Ent­wick­lung und den Betrieb von fle­xi­blen Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen u.a. mit FANUC Robo­tern in nahezu allen Bran­chen. Nach­fol­gend fin­den Sie einige Anwen­dungs­bei­spiele, die bereits mit der ArtiMinds Soft­ware­fa­mi­lie umge­setzt wur­den. Jede nur denk­bare Auf­gabe ist mit ArtiMinds RPS pro­gram­mier­bar. Und Sie blei­ben in der Aus­wahl Ihres Robo­ters, Grei­fern, Kraft-Momen­ten-Sen­so­ren oder Kame­ra­sys­te­men flexibel.

JETZT UNVER­BIND­LICH ONLINE-DEMO TER­MIN ANFRAGEN

In nur 30 Minu­ten zei­gen wir Ihnen, wie Sie mit ArtiMinds RPS Ihre Robo­ter­ap­pli­ka­tio­nen kos­ten­ef­fi­zi­ent, intui­tiv und ein­fach pro­gram­mie­ren können.

Die unver­bind­li­che Online Demo ist die per­fekte Mög­lich­keit, sich einen ers­ten Ein­druck von der Soft­ware und den Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten zu verschaffen.

ArtiMinds Robotics - Online Demo Robotik Software

SIE WOL­LEN EIN ROBO­TER­PRO­JEKT UMSETZEN?

Nut­zen Sie unser kos­ten­freies Whitepaper!

Kos­ten­freies Robotik Whitepaper

„SO GEHT AUTOMATISIERUNG“
Robotik für Ihr Unternehmen:
Chan­cen – Stol­per­steine – Lösungen

In grö­ße­ren Betrie­ben haben Roboter schon vor eini­gen Jah­ren Ein­zug gehal­ten. Doch auch kleine und mitt­lere Unter­neh­men (KMU) haben die Robotik für sich ent­deckt und erkannt, wel­che Vor­teile eine robo­ter­ba­sierte Auto­ma­ti­sie­rung für sie haben kann. Und Groß­kon­zerne arbei­ten ver­stärkt daran, neue Ein­satz­fel­der zu erschlie­ßen und wei­tere Fer­ti­gungs­schritte zu automatisieren.
Hür­den beim Ein­stieg in die Robotik sind auf den ers­ten Blick hohe zu erwar­tende Kos­ten, feh­len­des Know-how im Unter­neh­men und eine nicht ein­schätz­bare Kom­ple­xi­tät. Andere sind zu eupho­risch und stür­men ohne kon­kre­ten Plan voran, um dann über Fall­stri­cke zu stol­pern, die sie vor­her nicht bedacht haben.

Damit Sie typi­sche Fall­stri­cke beim Ein­satz von Robo­tern ver­mei­den, beleuch­ten wir die Top 5 der unter­schätz­ten Her­aus­for­de­run­gen und Stol­per­steine beim Ein­stieg in die Robotik und geben Ihnen mit kur­zen inter­ak­ti­ven Check­lis­ten, z.B. für die Aus­wahl der pas­sen­den Hard- und Soft­ware, hilf­rei­che Tipps an die Hand.

Im White­pa­per fin­den Sie Ant­wor­ten auf fol­gende Fragen:

  • Wel­chen Nut­zen bie­ten Robo­tern Ihrem Unternehmen?
  • Was sind die Top 5 der unter­schätz­ten Stol­per­steine beim Ein­stieg in die Robotik?
  • Wie kön­nen Sie diese Fall­stri­cke vermeiden?
  • Was sind die pas­sen­den Kom­po­nen­ten und Tools?

DOWN­LOAD

Fül­len Sie das For­mu­lar aus und

laden Sie das White­pa­per herunter